2. Prozess wegen fsa09

Vor über einem Jahr musste ich als Zeuge in einem Prozess zur Freiheit statt Angst 2009 aussagen (Meine Vorankündigung, mein Nachbericht). Damals ging es um eine Körperverletzung im Amt, die ein Polizist am Rande der Demonstration an mir verübte. Am letzten Montag, dem 16. Januar 2012, begann schließlich der Prozess zu dem Vorgang, der damals das eigentliche Aufsehen erregte: Eine brutale Festnahme, in deren Zusammenhang die Körperverletzung gegen mich stand.

Freiheit statt Angst 2009

Freiheit statt Angst von Anna Hüsmert, CC-by-sa-3.0-de

Anne Roth hat alle wichtigen Informationen zum Prozess zusammengetragen und auch schon Presseberichte zum ersten Verhandlungstag ausgewertet. Darum möchte ich hier nur auf den nächsten Prozesstermin hinweisen, und zwar den 23. Januar 2012, also nächsten Montag. Für mich ist der Termin ein besonderer, weil ich als Zeuge geladen bin. Darum bitte ich euch, wie schon beim letzten Mal: Seit am Montag um 9 Uhr im Amtsgericht Tiergarten (Turmstraße 91, 10559 Berlin, Saal 571), bringt einige Stunden Geduld, keine waffenartigen Gegenstände, euren Ausweis und Dinge zum Notizen machen mit. Sorgt dafür, dass der Fall nicht unter den Tisch gekehrt wird, schafft Öffentlichkeit, und unterstützt die Zeug_innen!

Hier nochmal meine Blogposts zur fsa09:

Falls ihr nicht könnt, aber euch trotzdem interessiert, wie so ein Prozess aussieht, oder ihr einfach vorher wissen wollt, was euch erwartet – lest meinen ausführlichen Prozessbericht vom letzten Mal.

Thema: Persönlich, Politik | Stichwörter: , , , , , , , , 1 Kommentar »

1 Kommentar für „2. Prozess wegen fsa09“

  1. [...] eine Körperverletzung im Amt, die ein Polizist am Rande der Demonstration an ihm verübte. Nun hat der zweite Prozess begonnen, Solidarität ist nötig. Qualitätsjournalismus: Am Mittwochabend änderte die ARD ihr Programm und zeigte nach [...]

Kommentar schreiben

Bedenke, dass du deinen Kommentar unter der Lizenz Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Germany veröffentlichst. Kommentiere daher nur, wenn du mit dieser Lizenz einverstanden und Urheber_in des Textes bist.

Leider funktioniert das Kommentieren in Chromium und Chrome im Moment nicht.

Hire Adrian Lang – C, Debian, DokuWiki, git, GNU/Linux, HTML, JavaScript, jQuery, Node.js, PHP, Web, Wikipedia