Stichwort: Privatsphäre


mspropen in public

Am Montag rief die »datenschutzkritische Spackeria« zum zweiten Mal zum »Open in Public Day« (oipd13) auf. Letztes Jahr wurde dazu aufgerufen, möglichst »peinliche« Photos zu veröffentlichen. Dieses Jahr sollten die Teilnehmer_innen einen Tag lang alle Viertelstunde ein Photo oder Video aufnehmen, und diese veröffentlichen. ihdl hat eine sehr gute Kritik zu der Veranstaltung selbst veröffentlicht. Weiterlesen »

2 Kommentare » | Politik, Virtuelle Gesellschaft

Internetsperren – You‘re doing it wrong!

Beim Nachdenken über Internetsperren bin ich öfter zu dem Gedanken gekommen, unter welchen Umständen sie akzeptabel wären, oder zumindest weniger Widerstand hervorrufen würden. Ich finde die Überlegung ganz interessant, um sich deutlich zu machen, wie daneben die aktuellen Pläne sind. Weiterlesen »

11 Kommentare » | Politik, Virtuelle Gesellschaft

Das Badetuch für Passwörter

Es gibt die Behauptung, der größte Feind des Datenschutzes und der Privatsphäre wäre heutzutage der Nutzer selbst; Auf Twitter, Facebook, StudiVZ oder MySpace wird bereitwillig das letzte Detail bekanntgegeben und für Interessierte leicht und für lange Zeit auffindbar gemacht. Dass das Konzept jedoch auch für Passwörter funktioniert, war mir neu, aber Frank Steiner konnte mir da weiterhelfen, in dem er seine Leser wissen lässt: „Mein Standardpasswort ist mit 6 Zeichen zu kurz also nehme ich ein längeres, doch dieses enthällt im Gegensatz zum ersten keine Zahlen“. Danke, Herr Doktor.

1 Kommentar » | Software, Virtuelle Gesellschaft

Hire Adrian Lang – C, Debian, DokuWiki, git, GNU/Linux, HTML, JavaScript, jQuery, Node.js, PHP, Web, Wikipedia